Rufen Sie uns an! Tel. 06181 66550

Endoskopie - Tiergesundheitszentrum Dr. Freisen 

Bereits seit Beginn seiner Fachtierarztausbildung hat sich Clemens Freisen diesen minimalinvasiven Verfahren verschrieben. Durch seine chirurgische Intensivausbildung im Tiergesundheitszentrum Grußendorf im Jahr 2013 wurden die Endoskopie und die minimalinvasive Chirurgie zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten. Denn die modernen endoskopischen Verfahren sind bei der Untersuchung des Atem-, Verdauungs- und Harntraktes bereits  unverzichtbar geworden. Mit verschiedenen starren und flexiblen Instrumenten haben wir die Möglichkeit, diese Organe von innen zu betrachten und gegebenenfalls Proben zu gewinnen. Anders als beim Mensch muss das Tier dazu kurzzeitig in Narkose gelegt werden, um Abwehrreaktionen und Schmerzen zu vermeiden.


Im folgenden sehen Sie ein Übersicht über die von uns angebotenen Leistungen:

  • minimalinvasive Chirgurie
  • Magen- und Darmspiegelung (Gastroenterologie)
  • Spiegelung der oberen und tiefen Atemwege
  • Blasen- und Scheidenspiegelung (Urologie und Gynäkologie)
  • Spiegelung des äußeren Gehörgangs

Minimalinvasive Chirurgie MIC

Bei der MIC geht es um operative Eingriffe mit kleinster Verletzung von Haut und Weichteilen im zu operierenden Bereich. Unser Ziel ist eine bestmögliche und rasche Genesung Ihres Tieres!

  • Endoskopische Kastration der Hündin
  • Minimalinvasive Entfernung eines Bauchhodens (Kryptorchismus)
  • Minimalinvasive Entnahme von Biopsien innerer Organe unter Sichtkontrolle
  • Festnähen des Magens zur Vorbeugung der Magendrehung (Gastropexie)
Jetzt Kontakt aufnehmen